Suche:     
Sachbücher/Erfahrungen

Holger Wittig-Koppe, Fritz Bremer, Hartwig Hansen (Hg.)

Teilhabe in Zeiten verschärfter Ausgrenzung?

Kritische Beiträge zur Inklusionsdebatte

ISBN 978-3-940636-10-2
184 Seiten
Preis 19,95 EUR
zzgl. Versandkosten, inkl. 5,00 % MWSt
in den Warenkorb  in den Warenkorb
  
2. Auflage 2013
 
  Leseprobe  Leseprobe    Rezensionen  Rezensionen  

Über das Buch

"Ein lesenswertes Buch zur aktuellen Inklusionsdebatte. Die Autoren sind keine Verhinderer, Nörgler oder Bedenkenträger, sondern kritische Analysten, die in der allgemeinen Euphorie kühlen Kopf bewahren."
Klarer Kurs - Magazin für berufliche Teilhabe

„Teilhabe in Zeiten verschärfter Ausgrenzung“ wurde mit sehr viel Herz geschrieben und: geht ans Herz. Der Leser erlebt alles, was behinderte Menschen, Angehörige, Professionelle ständig durchleben: Hoffnung, Ausgrenzung, bürgerschaftliches/ politisches Engagement, begleitende Forschung etc. „Nur“ Lesen geht nicht: man wird hineingezogen in die kritische Auseinandersetzung mit dem Ziel der Inklusion, in die Reflexion der veränderten gesellschaftlichen (Rahmen)Bedingungen sowie in die Überprüfung eigener Werte und Haltungen.
Ausgesprochen empfehlenswert!

Barbara Wedler auf www.socialnet.de

Was ist Inklusion? Eigentlich eine Selbstverständlichkeit – nämlich dass alle Menschen, so verschieden sie sein mögen, ob beeinträchtigt, behindert oder „normal“, dass alle Menschen gleichberechtigt Teilhabende unserer Gesellschaft sein sollen.
Wie kann das gehen in Zeiten zunehmender Ausgrenzung?
Die derzeitige Debatte um Inklusion hat durch die „UN-Konvention zu den Rechten von Menschen mit Behinderung“ allerorten Fahrt aufgenommen. Und sie trägt ein Janusgesicht, denn Inklusion wird gerne in Sonntagsreden beschworen, während gleichzeitig unter dem Motto „Eigenverantwortung für alle“ Sozialabbau betrieben wird.
Und doch gilt es die Chancen dieser Neuorientierung zu nutzen.
Was ist also Inklusion? Eine Zielvorstellung, eine Leitidee, ein Paradigma? Ja.
Keinesfalls ein Zustand, den man erreichen könnte.
Wohl auch keine simple Strategie zur Abschaffung von „Sondereinrichtungen“ mit der Folge von Verwahrlosung und Billiglösungen der Betreuung.
Dieses Buch ist die erste kritische Bestandsaufnahme der Debatte und will zur weiteren Diskussion anregen. Die Autorinnen und Autoren greifen das Paradigma Inklusion engagiert auf, verweisen auf erkennbare Gefahren und stellen zugleich zukunftsweisende Fragen. Und sie wollen Inklusion konkret werden lassen, damit das Wort keine Leerformel bleibt.

Inhaltsverzeichnis

Vorwort der Herausgeber ... 7

Andreas Lob-Hüdepohl: Vielfältige Teilhabe als Menschenrecht – ethische Grundlage inklusiver Praxis ... 13

Michael Wunder: Inklusion – nur ein neues Wort oder ein anderes Konzept? ... 22

Klaus von Lüpke: Inklusion: eine Frage der Kultur – Thesen zur Inklusionsdebatte in der Behindertenhilfe ... 38

Georg Theunissen: Inklusion – für die Behindertenarbeit kritisch buchstabiert ... 46

Holger Wittig-Koppe: Wider die sozialstaatliche Kolonialisierung des bürgerschaftlichen Engagements ... 55

Ingmar Steinhart: Der Weg zu einer inklusiveren Gesellschaft – Herausforderung für alle ... 67

Jürgen Schiedeck / Martin Stahlmann: Neoliberales Inklusionsregime – Über simulierte Inklusion und repressive Ent-Exkludierung ... 78

Birgit Görres / Christian Zechert: „Exklusion verhindern!“ und „Inklusion fördern!“ – die europäische Perspektive ... 87

Doortje Kal: Kwartiermakersfestivals – Über die Sehnsucht nach Sichtbarkeit ... 98

Fritz Bremer: Inklusion praktisch – was da alles drin ist! ... 107

Sandra Landhäußer: Inklusion im lokalen Sozialraum – Empirische Anmerkungen zu einer aktuellen Auseinandersetzung ... 121

Ernst von Kardorff: Gesellschaftliche Teilhabe psychisch kranker Menschen an und jenseits der Erwerbsarbeit ... 129

Sibylle Prins: Jetzt dürfen wir also mitspielen ... ... 140

Soltauer Initiative: Moralisch aufwärts im Abschwung? UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Kontext von Sozial- und Wirtschaftspolitik ... 154

Verzeichnis der Mitwirkenden an diesem Buch ... 173

zurück  zurück