Suche:     

News


Dorothea Buck, 102 Jahre alt | "Ich könnte noch ein paar Jahrzehnte drauflegen."

 

Dorothea Buck wurde am 5. April 2019 stolze 102 Jahre alt.

Jetzt wurde sie vom Deutschlandradio interviewt.

Und sie zeigt sich begeistert von Greta Thunberg als "Geschenk des Himmels".

Hier geht's zum Interview:

https://srv.deutschlandradio.de/dlf-audiothek-audio-teilen.3265.de.html?mdm:audio_id=732429



Die Wiederkehr des Elektroschocks – Videos vom Symposium

 

Im Vorfeld der letzten Jahrestagung der DGSP fand ein hochinteressantes Symposium statt.

Sein Titel "Die Wiederkehr des Elektroschocks. Legitime Therapie oder verantwortungslose Schädigung?".

In zwei Videos finden Sie Pro- und Kontraargumente, Erfahrungsberichte, eine geschichtliche Einordnung sowie vielfältige Diskussionsbeiträge.

Zu den Videos, Teil 1 und 2



Kurzfortbildungsprogramm der DGSP 2019 hier als Download

 


weiter  weiter
 
  zum PDF-Download

Genesungsbegleitung und Empowerment – zwei neue Broschüren

 


weiter  weiter
 
  zum PDF-Download
 
  zum PDF-Download

"Party im Kopf" – das neue Buch von Peter Manndorff

 


weiter  weiter

Bielefelder Institut vermittelt Erfahrungswissen in der Psychiatrie

 

Das in Bielefeld gegründete IVEP hat sich zur Aufgabe gemacht, psychiatrieerfahrene Referentinnen und Referenten sowie Veranstalter von Tagungen, Fortbildungen, Kongressen und Workshops zusammenzubringen.
Eine naheliegende und nützliche Idee, um den Trialog in der Psychiatrie noch weiter zu konkretisieren.

Hier die Internetseite und Kontaktdaten:

IVEP

IVEP-Institut
Deckertstr. 41
33617 Bielefeld

Telefon:
Sibylle Prins: 0521- 13 08 90
Hans-Jürgen Lerz: 0521- 949 327 02
E-Mail: ivep@web.de



Das Psychiatrienetz bietet direkten Frage- und Antwort-Service

 


weiter  weiter

Sibylle Prins im Gespräch mit Peter Mannsdorff

 


weiter  weiter

Wo die Seelen tanken gehen – Kontakt- und Beratungsstellen – Eine Reportage von Peter Fallistel

 


weiter  weiter

Rede von Dorothea Buck auf der Gedenkveranstaltung des Aktionskreises "T4 Opfer nicht vergessen" am 6. September 2008 in Berlin

 


weiter  weiter

Neues Internet-Forum für Geschwister psychisch kranker Menschen

 


weiter  weiter

zurück  zurück