Suche:     

Hans-Ludwig Siemen

Menschen blieben auf der Strecke

Psychiatrie zwischen Reform und Nationalsozialismus

ISBN 3-926278-04-8
256 Seiten
leider vergriffen  
Sie haben die Möglichkeit, Kopien dieses Buches zu erwerben.
Preis: 26,00 EUR, zzgl. Versandkosten, inkl. MWSt.
Bitte nehmen Sie zum Bestellen direkt Kontakt mit uns auf.
 

Inhaltsverzeichnis

Einleitung ... 9

I. 1919 - 1928 DieReformära ... 21
1. 1919 - 1923 Die Krise der Psychiatrie ... 23
a) Die Vorgeschichte ... 23
b) Der reformerische Aufbruch fand nicht statt ... 33
c) Die Macht des Faktischen ... 40
d) Die Anpassung der Psychiatrie ... 46
e) Das Erlanger Modell in der Praxis ... 52
2. 1924 - 1928 Konsolidierung ... 59
a) Die neue Blüte des Anstaltswesens ... 59
b) Die Normalisierung des Anstaltsalltags ... 63
c) Der Siegeszug der Reformer ... 69
d) Die reformerische Dynamik ... 73
e) Anspruch und psychiatrische Wirklichkeit ... 79
f) Reform oder Modernisierung ... 86
g) Der Deutsche Verband für psychische Hygiene ... 89

II. 1929 - 1932 Die Radikalisierung der Psychiatrie ... 95
a) Der institutionelle Einbruch ... 96
b) Sparwille und der Kampf um Machterhalt ... 99
c) Das reale Elend der Psychiatrie ... 106
d) Die eugenische Radikalisierung der Psychiatrie ... 111
e) Therapie und Eugenik - ein Widerspruch? ... 119
f) Die Psychiatrie der Weimarer Republik - doch nur eine Vorgeschichte? ... 123

III. 1933 - 1945 Die deutsche Anstaltspsychiatrie während des Nationalsozialismus ... 131
1. 1933 - 1939 Zwangssterilisation, Anstaltswesen und therapeutischer Aktivismus ... 133
a) Die organisatorische und ideologische Gleichschaltung ... 134
b) Die unmittelbare Wirkung der Zwangsterilisation auf die praktische Psychiatrie ... 137
c) Das reale Elend der Psychiatrie ... 144
d) Arbeitstherapie als Disziplinierungsmittel ... 149
e) Der therapeutische Aktivismus ... 153
f) Grenzüberschreitungen ... 161
2. Vernichtung, Anstaltswesen und therapeutischer Aktivismus ... 167
a) Die erste Vernichtungsaktion und das psychiatrische Anstaltswesen ... 168
b) Das reale Elend der Psychiatrie ... 175
c) Der ungebrochene therapeutische Aktivismus ... 180
d) Der totale Krieg und das Anstaltswesen ... 187
e) Die Verantwortung der Psychiatrie ... 190

IV. Schlussbemerkungen ... 197
Anmerkungen ... 207
Statistischer Anhang ... 214
Quellen und Literatur ... 221
Namen- und Sachverzeichnis ... 249

zurück  zurück