Suche:     

Lilla Sachse

"Ich bin ganz und richtig"

Therapeutische Begleitung durch Psychose und Mutterschaft

ISBN 978-3-926200-44-0
172 Seiten
leider vergriffen  
Sie haben die Möglichkeit, Kopien dieses Buches zu erwerben.
Preis: 18,00 EUR, zzgl. Versandkosten, inkl. MWSt.
Bitte nehmen Sie zum Bestellen direkt Kontakt mit uns auf.
 
  Rezensionen  Rezensionen  

Über das Buch

"Auf diese Erfahrung möchte ich nicht verzichten!", sagt Sabrina, eine der für dieses Buch interviewten Mütter – und meint damit die Erfahrung, ein Kind zu bekommen und aufzuziehen.

Eigentlich eine ganz normale Geschichte. Und doch ist sie anders, denn Sabrina hat auch Erfahrung mit psychotischen Episoden.
Die Psychoanalytikerin Lilla Sachse hat psychotische Mütter jahrelang unterstützt bei der Entscheidungsfindung, bei der gesunden Abgrenzung von der Herkunftsfamilie und auf dem oft schwierigen Weg, eine "ausreichend gute Mutter" zu werden. Und sie musste feststellen:
"Direkte Empfehlungen zur Sterilisation ergehen heute an diese Frauen (mit psychotischen Erkrankungen) nicht mehr. Statt dessen hat sich eine indirekte Art der Entmutigung und Versagung von Unterstützung eingebürgert."
Lilla Sachse ist mit dem von ihr gegründeten "Biotop Mosbach", eine besondere Form der Begleitung durch psychotische Krisen, bekannt geworden.
Während ihrer beispielhaften Arbeit hat sie in 20 Jahren mit knapp 300 psychotischen Patient/inn/en gearbeitet. Unter diesen waren auch viele Mütter. Sechs von ihnen und ein Paar stellt sie in diesem Buch detailliert und lebendig mit Biographien und Interviewergebnissen vor, skizziert die jeweiligen Psychodynamiken und beschreibt ausführlich ihre unmittelbaren Erfahrungen in der therapeutischen Begleitung.
Darüber hinaus hat Sachse die einschlägige internationale Literatur – in dieser Fülle wohl einmalig – gesichtet und im Anhang dokumentiert. Sie bezieht die relevanten Forschungsergebnisse ihrer Kolleginnen und Kollegen in die Diskussion der (Psycho)Analysen psychotischer Mütter mit ein und formuliert schließlich Empfehlungen für therapeutische Konsequenzen.

Inhaltsverzeichnis

1. Teil
Einleitung ... 15
Allgemeine Erörterungen und Literaturübersicht ... 15
Eigene Ergebnisse ... 21

2. Teil
Interviews mit ausgewählten Patientinnen ... 33
Asta: Die Sehnsucht nach Geborgenheit ... 38
Sabrina: Auf diese Erfahrung möchte ich nicht verzichten!" ... 46
Isabel: "Ich bin ganz und richtig." ... 58
Nadja: Zwischen Überforderung und Aggression ... 70
Miriam: Mutterschaft als Behinderung der persönlichen Entwicklung ... 83
Elisa: Die Welt so gestalten, wie man sie braucht (... was uns misslungen ist) ... 93
Manuel und Angela: In vertauschten Rollen unzertrennlich ... 101
Meine Erfahrungen sind nicht einmalig – Bericht aus einer Institutsambulanz ... 112

3. Teil
Diskussion: Auf dem Weg zu primärer Mütterlichkeit ... 119
Die Kinder psychotischer Mütter ... 142
Therapeutische Konsequenzen ... 147

4. Teil
Literaturverzeichnis

zurück  zurück