Suche:     

Brückenschlag Band 14, 1998

Fremde Welten

ISBN 978-3-926200-32-7
264 Seiten, 11 farbige Abbildungen
Preis 10,00 EUR
zzgl. Versandkosten, inkl. 5,00 % MWSt
in den Warenkorb  in den Warenkorb
  
 
  Leseprobe  Leseprobe    Rezensionen  Rezensionen  

Über das Buch

In früheren Tagen begab man sich auf Reisen, um fremde Orte und Menschen kennenzulernen. Heute sind uns „die fremden Welten“ durch Fernsehen und Internet vermeintlich nah und vertraut geworden. Fremd können uns auch Erlebnisse sein, die für andere ihr ureigenstes Terrain sind, z.B. die Welt der psychischen Erkrankungen. Unlogisch, durchgeknallt für die einen, die einzig mögliche Ordnung in einer undurchschaubaren Welt für die anderen.
Wir laden Sie ein zu einer Begegnung mit fremden Welten jeglicher couleur – mit dem Fremden in uns und um uns. In Form von Bildern, Gedichten, Kurztexten, als Wissenschaft und Literatur.

Inhaltsverzeichnis

Berichte · Aufsätze · Stellungnahmen

Editorial (Jürgen Blume): Fremde Welten ... 9
Bernd Ladwig: Der Gestaltwandel des Fremden ... 23
Gertrud auf dem Garten: Heimweh nach Fremdheit ... 29
Jürgen Schiedeck und Martin Stahlmann: Fremdenverkehr ... 31
Kerstin Kempker: Fremdsein – Fremd bleiben ... 40
Rainhard Eßer: Angst, vor allem Angst ... 50
Wolfhardt Behrend: Fremde Welten ... 56
UnZeit: Über die Motivation des Schreibens ... 60
Renate Schernus: Verschwiegenes im Fremden ... 62
Hans-Jürgen Claußen: Eine Reise in ein neues Grenzland ... 69
Jutta Jentges: Bruchstücke aus fremden Welten ... 72
Thomas Bock: Psychose ohne Psychiatrie ... 76
Gabriele Löffler: Anama Carina ... 86
Lilli Regitko: »Der weiße Schatten« ... 92
Burckhard Berger: »Bitte töten sie mich« und andere Texte ... 99
Dorothea Buck: Selbsthife-Initiativen ... 105
Ilka Christof: Das innenwendige Gesicht ... 117
Klaus Leferink: Eigene Sprache – fremde Sprache ... 126
Michael Kruhl: Betrachtungen zu einer Philosophie des Fremden ... 141
Fritz Bremer: Jens Jensen: Stimmen aus dem Raum hinter der Sprache ... 144
Heinrich Kupffer: Solche Tiere gibt es nicht ... 154
Thomas Müller: »Denken ist immer eine schlimme Sache« ... 163
Leo Navratil: Otto Prinz ... 172

Gedichte · Bilder · Texte

Claus Kull: Kommunikation ... 39
Jürgen Schiskale: Freunde ... 58
UnZeit: Genesis of Mankind ... 61
Josef Schwamborn: Platz Verweis ... 68
Jutta Jentges: Bruchstücke ... 74
Astrid Schinke: Schizophrenie 10 ... 95
Hannelore Klafki: Erinnerung ... 98
Kristian Kraatz: Have a good Trip · Das Farbenei ... 124
Georg von Kirchbach: »Ich warte!« u.a. Gedichte ... 138
B. Ebiti: Seelenhöhle ... 153
Grisch Dell: Turnerin ... 162
Agri Maenner: Der Riese · Der Schrei ... 176
Hartmut Selle: »Herbst« u.a. Gedichte ... 178
Christian Geissler (k): Zum Thema Fremde ... 180
Thomas Klees: Nehme ich mir Abschied ... 184
Cereceda: Nachtbesplittert ... 186
Hans Radund: Wahnfremd vor Wortläsionen ... 189
J. Przebieracz: Aus: »Sonne, Mond, Himmel…« ... 191
Peter Maurmann: Goldrausch · Vor dem Beben ... 206
O. Kühn: Geteilte Lebensfreude ... 226

Kurzgeschichten & kurze Geschichten

Ilse Eichenbrenner: Wer hat Angst. Vorm. Schwarzen Mann! ... 11
Dolores Aguirre: Sylvester ... 46
Bernd Müller: Das erste Mal in der Nervenklinik ... 83
Susanne Rasser: Nichts ... 192
Wolfgang Sieg: Wellpot ... 199
Hartwig Hansen: Zeit-Los ... 203
Heiner Egge: Wilde Moor 1 ... 208
Sabine Peters: Ich kenne diesen Menschen nicht ... 213
Eco: Engel ... 217
Marina Schnurre: Der Todesengel ... 222
Adelbert Natorp: Die Tür ... 27
Ulrike Kotzina: Das Land links von uns ... 230
Charlotte Koning: Besuch ... 237

Rezensionen · Anhang

Jürgen Blume über Wildfremd, hautnah von Rea Brändle, über die Zeitschrift Die Psychotherapeutin und über Werner Schiffauers Fremde in der Stadt ... 240
Carolina Herrmannsen über Die Bettelkönigin von Irene Stratenwerth und Thomas Bock ... 243
Peter Frömmig über Ingram Hartingers Prosawetter ... 244
Martin Wollschläger über Tage der Stille – Tage des Glücks von Theodor Weißenborn ... 246

Herzlichen Dank an die Autorinnen und Autoren ... 248
Schreibaufrufe Brückenschlag Band 15 und 16 ... 255/256

zurück  zurück