Suche:     

Brückenschlag Band 27, 2011

Gesund werden – gesund bleiben

ISBN 978-3-940636-14-0
216 Seiten, viele farbige Abbildungen
Preis 18,00 EUR
zzgl. Versandkosten, inkl. 5,00 % MWSt
in den Warenkorb  in den Warenkorb
  
 
  Leseprobe  Leseprobe    Rezensionen  Rezensionen    Buchauszug als PDF  Buchauszug als PDF  

Über das Buch

Gesundheit – merkst du was? Nehmen wir Gesundsein wahr und können wir darüber sprechen? Oder trifft Pascal Bruckner es besser mit seinem Buchtitel „Ich leide, also bin ich“ als Beschreibung unserer Grundhaltung zu Krankheit / Gesundheit?
Bemerken wir die Bedeutung von Gesundheit nur, wenn sie abwesend ist?
Ist es nicht sinnvoll zu fragen: Was hält uns gesund? Was sind die wichtigen Schutzfaktoren für psychische und körperliche Gesundheit?
Und tatsächlich gibt es ja ein neues Gesundheitsbewusstsein. Ist das nun die ermutigende Verbreitung salutogenetischer Einsichten, ein anregender Perspektivwechsel – weg von der Fixierung auf die Fragen nach Krankheit, hin zu der Aufmerksamkeit für das, was gesundheitsfördernd ist? Oder haben wir es vor allem mit der Entdeckung von Wellness als boomendem Markt zu tun? Oder geht es um den von ökonomischer Rationalität diktierten Zwang zur Senkung von Krankheitskosten?
Bezogen auf psychische Erkrankungen wird seit einigen Jahren mehr über „Hoffnung“, über „Recovery“, und weniger über Unheilbarkeit gesprochen.
Kommt darin auch zum Ausdruck, dass Behandelnde und Betreuende selbst wieder mehr Vertrauen in Gesundheit haben? Und können sie mit diesem Vertrauen nun endlich auch den „Patienten“ wieder mehr trauen und zutrauen.
Mit solchen und anderen Fragen beschäftigt sich der Brückenschlag 27/2011 – wieder in der gewohnten Mischung aus Essays, Geschichten, Gedichten und Bildern zum Thema „Gesund werden – gesund bleiben“.

„Das Heft ist angekommen und mit Staunen betrachtet worden! Eine editorische Leistung besonderer Art. Das Nebeneinander völlig unterschiedlicher Genres, das hier aber zum Miteinander wird. Ich bin glücklich, dabei zu sein. Richtig begeistert von den Bildern!“
"Brückenschlag 27"-Autor Michael Augustin

Inhaltsverzeichnis

Berichte · Aufsätze · Stellungnahmen

FRITZ BREMER: Symptomatisches aus Neumünster? ... 9
JÜRGEN SCHIEDECK / MARTIN STAHLMANN: Imperative der Gesundheitsgesellschaft ... 14
ULRIKE BAUREITHEL: Teuer und leistungsfähig, aber auch ungerecht: Woran das deutsche Gesundheitssystem krankt ... 25
CHRISTINE MORGENROTH: Arbeitsutopien – nur noch jenseits des Marktes? ... 31
VOLKMAR ADERHOLD: »Finnisch« denken und handeln – im offenen Dialog ... 41
JOOP SMOOR: Über die Gefahr, im Psychiatriebetrieb unterzugehen ... 51
URSULA TALKE: Gesund-Sein ist nicht vorgesehen ... 60
BRIGHT ANGEL: Innenleben – Außenwelten ... 63
MICHAELA AMERING: Chronizität und andere missverständliche Konzepte ... 66
MATTHIAS BEHRENDT: Hoffnung macht Sinn – Recovery und Empowerment in meiner Lebensgeschichte ... 72
BIRGIT SCHINDLER: Aus Psychosen lernen ... 79
ANDREAS GEHRKE: Meine Erfahrungen im Gesundungsprozess ... 85
SIBYLLE PRINS U.A.: Glück auf Antrag – Ein Gespräch ... 91
SUSANNE GEFKEN: Initiative ergreifen ... 102
IRENE HOPPE: Gesund werden ... 107
KARSTEN KIRSCHKE: Auf eigene Faust ... 111
ELISABETH RICHTER: Erfahrungen, die nicht meine sind – Stimmenhören aus der Perspektive einer Angehörigen ... 114
SIGISMUND OHEIM: Selbsthilfearbeit hat mich verändert ... 122
MARINA SCHNURRE: Leben wie nie zuvor ... 126
PETER MANNSDORFF: Künstlerisches Schaffen und psychische Gesundheit – von drinnen nach draußen ... 131
ANGELICA SEITHE-BLÜMER: Schöpferisches Schreiben als Ressource ... 137
SASCHA HEUER: Frau Winter hinter der Mauer – Wie Theater und Theatertherapie auf die gesunden und kranken Anteile des Menschen wirken können ... 149
SIBYLLE PRINS: Wie gesund bin ich eigentlich? ... 154
KURT TUCHOLSKY: Rezepte gegen Grippe ... 182

Gedichte · Bilder · Texte

GÜNTER NEUPEL: Bilder ... 13/181
GABI: Bild ... 23
VERENA LIEBERS: »Gesund« – das klingt irgendwie rund ... 24
MARGRIT FILLIES: Bild ... 32
THOMAS RIESNER: Bild ... 53
ROSALIA LEECK: Erwachet (Objekt) ... 65
LISA MEYER ZU BRICKWEDDE: Bild ... 81
DESPINA PAPADOPOULOU: Bild ... 90
STEFAN SCHIFT: Bilder ... 101/117/130
STEFANIE CLEMENT: Fisch gegen Seestern ... 106
IRENE HOPPE: Bilder ... 108/109
KARSTEN KIRSCHKE: Bild ... 113
REGINA SCHMICK: An die Arbeit gehen ... 120
EVELINE HERBER: Bild ... 125
PETRA BLUME: Bilder ... 140/148
AGRI MAENNER: Rückkehr ... 160
EDELTRAUD BONK: Bild ... 162
FRANCO SORIC: Die einsamen Menschen sind voller Stille ... 163
KARSTEN KIRSCHKE: Wenn & Aber ... 164
HARTMUT SELLE: Der Schein / Stillstand ... 165
CONSTANZE WEILAND: Auf den Weg gebracht ... 166
FRANCO SORIC: Außenseiter ... 167
ALEXANDER PETER: Bild ... 168
MARTIN STOFFEL: Engel ... 169
JUTTA LINDNER: Mondkind (Objekt) ... 178
ROBERT GERNHARDT: Noch einmal: Mein Körper ... 190

Kurzgeschichten & kurze Geschichten

MARTIN STOFFEL: Gespräch zwischen den Welten ... 158
GISELA NOY: Der Rufer ... 170
SABINE PETERS: Herzkram ... 173
MICHAEL AUGUSTIN: Koslowski und die anderen – Prosaminiaturen ... 179
PETER FRIEDRICH: Das Loch in der Brust oder Wie ich den 7-Tage-Mau-Mau-Wettkampf gegen Onkel Fritz verlor ... 185

Buchbesprechungen · Anhang

RONALD MUNDHENK ZU MANFRED LÜTZ: »Irre! Wir behandeln die Falschen« .. 191
JÜRGEN BLUME ZU BURKHART BRÜCKNER: »Geschichte der Psychiatrie« ... 196
KLAUS WENDLER ZU M. ALBERT U. K. HURRELMANN : »16. Shell Jugendstudie« ... 197
FRITZ BREMER ZU FRITZ OHRTMANN: »Es gibt keine Mauern - Gedichte« ... 200
JOCHEN SCHOENFELD ZU MONIKA GOETSCH: »Wasserblau« ... 201
FRITZ BREMER ZU SABINE PETERS: »Feuerfreund« ... 202

Herzlichen Dank an die Autorinnen und Autoren ... 205
Schreibaufruf: Brückenschlag 28 ... 211

zurück  zurück